myCamps 1.9: mit Favoriten, Kontaktexport und Island

Die App ist um eine Favoritenverwaltung ergänzt worden. Favoriten lassen sich speichern und in der Reihenfolge verändern. Dafür hat die App einen neuen Tab mit einem Herzen als Symbol bekommen. Die Info-Ansicht ist nun unter Einstellungen zu finden.

Die Kontaktdaten von Plätzen lassen sich jetzt ins Adressbuch exportieren. Dazu gibt es ein neues Menü mit drei Punkten. Dort findet man den Menüpunkt „Zu Kontakten hinzufügen“.

Schließlich ist auch der unterstützte Bereich wieder um ein Land erweitert worden: Island ist jetzt Teil der Datenbank.

myCamps 1.7 : Schweden!

Seit heute lässt sich die neue Version von myCamps aus dem App Store laden. Schweden ist nun Teil der von myCamps unterstützten Länder (neben Dänemark, Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein). Außerdem ist die Listenansicht überarbeitet worden, man kann hier jetzt gleich sehen, ob es Kommentare und Bewertungen gibt.

myCamps nun für Dänemark

Heute ist die Version 1.6 von myCamps veröffentlich worden. Dänemark ist nun Teil der Datenbank. Außerdem ist die Liste der Plätze überarbeitet worden: hier wird nun jeweils ein Bild eingezeigt, wenn der Eintrag ein oder mehrere Bilder hat. So lassen sich Einträge mit Bildern leichter finden, leider sind es momentan noch nicht so viele.

myCamps jetzt auch für die Schweiz

Seit heute ist myCamps enthält myCamps auch schweizer Stell- und Campingplätze. Die neue Version 1.5 hat außerdem eine Ortssuche bekommen. Wählt man einen gefundenen Ort aus, so wird der Ort als Bezugspunkt genommen und alle Entfernungen beziehen sich im Folgenden auf diesen Ort. Zurücksetzen kann man die Ortssuche durch antippen des Haus-Symbols.

myCamps jetzt auch für Österreich!

Heute ist eine neue Version von myCamps veröffentlicht worden. Diese Version enthält jetzt auch Stell- und Campingplätze in Österreich. Außerdem ist der Filter stark erweitert worden und es wurden einige kleinere Fehler behoben.

myCamps 1.2 : maps.me für Offline-Karten

Heute ist myCamps in der Version 1.2 im App Store veröffentlicht worden. Die neue Version ermöglicht es die Offline-Karten von maps.me aufzurufen. Hat man die App installiert und auch die passenden Offline-Karten in der App, so kann man aus den Details eines Eintrages zu maps.me springen und sich den Stell- oder Campingplatz dort anzeigen lassen. Das funktioniert völlig ohne Internetverbindung!

Tipp: manchmal springt maps.me beim ersten Aufruf zur eigenen Position. Das lässt sich von myCamps aus leider nicht verhindern. In diesem Fall einfach nochmal zurück wechseln und maps.me nochmals aufrufen. Wenn maps.me bereits läuft, dann springt es auch zur richtigen Position.

Wer die neue Funktionalität nicht haben möchte, kann in den Einstellungen auf Apple-Karten zurück stellen.

myCamps 1.1 : mit erweitertem Filter

Wie schon angekündigt, hat die neue Version nun einen verbesserten Filter bekommen. Man kann jetzt nach folgenden Kriterien filtern:

  • kostenlose Plätze
  • Plätze auf denen Hunde erlaubt sind
  • Plätze für Rollstuhlfahrer
  • mit WLAN
  • mit Strom
  • mit Dusche
  • mit WC

Diese Liste ist nicht „in Stein gemeißelt“. Wenn Ihnen ein wichtiges Filterkriterium fehlt, dann schicken Sie uns doch eine Mail oder schreiben einen Kommentar auf dieser Webseite!

 

myCamps 1.0 released!

Nach einem Dreivierteljahr harter Arbeit ist es endlich soweit: die erste Version der myCamps-App konnte veröffentlicht werden!

Was ist myCamps? Noch eine weitere Camping-App? Nun, myCamps unterscheidet sich von fast allen anderen Camping-Apps:

  • alle Daten können von allen Benutzern ergänzt, bearbeitet und verbessert werden (Apple iCloud Account erforderlich)
  • die App ist angepasst an alle aktuellen Apple iOS-Geräte (auch iPad Pro, iPhone 6, iPhone 6plus, Split Screen …)
  • es gibt keine Werbung in der App
  • einfache Kommentarfunktion
  • einfache Bewertungsfunktion
  • einfache Foto-Upload-Funktion
  • alle Daten sind automatisch offline verfügbar (keine manuellen Downloads oder Daten-Abos)
  • komplette Offline-Funktion (leider ohne Karten, die Apple-Karten funktionieren prinzipbedingt nicht offline)

Trotzdem ist es (erst) die 1.0-Version. Wir haben noch viel vor! Was sind die nächsten Schritte?

  • die App ist momentan auf Deutschland beschränkt. Das wird sich ändern, es werden weitere europäische Länder hinzukommen. Als nächstes Land wird Österreich integriert werden.
  • der Suchfilter ist noch sehr beschränkt. Sie wollen Urlaub mit dem Hund machen? Kostenlose Plätze suchen? Behindertengerechte Plätze? Wir arbeiten schon jetzt an einem verbesserten Suchfilter!
  • der Funktionsumfang ist noch ausbaufähig. Als nächstes werden wir an einer Favoritenfunktion arbeiten und nach Möglichkeiten zur Anbindung von Offline-Karten suchen.

Sie haben weitere Verbesserungsvorschläge? Schicken Sie uns eine Mail oder schreiben Sie einen Kommentar direkt hier auf der Webseite. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen!